Circle of life: Endlich trauern - die Liebe bleibt mit Wehmut

In einer kleinen vertrauten Gruppe für Erwachsene
Regelmäßig am Donnerstag 18.00 Uhr
Circa einmal im Monat in Untergruppenbach:

In Zusammenarbeit mit
dem Mehrgenerationen-Hauses“Treff im Zentrum mittendrin“ 
Aktuelle Termine siehe ganz unten auf dieser Seite

Leid ist anders. 
Leid kennt keinen Abstand.
Joan Didion

Trauer braucht Zeit. Trauer braucht Raum und Menschen, die zuhören und verstehen.

Mein Anliegen ist es, gemeinsam mit trauernden Menschen einen Weg ins Leben zu entwickeln, so dass Lebenssinn, Lebensfreude und Zuversicht wieder erwachen können.

Denn der eigene Weg bietet auch immer wieder Schönes, Unvorgesehenes, Freudvolles,
das man nicht erleben können wird, wenn man den eigenen Weg nicht annehmen und gehen würde.

Gerne bin ich für Dich da! Ich unterstütze Dich auf Deinem Weg – durch die Trauer hindurch – ins Leben zurück.

Durch einschneidende Verluste oder schlimme Schicksale sind Leichtigkeit, Freude, Gelassenheit oder Hoffnung oft nicht mehr greifbar und für viele Trauernde werden Kontakte zur Außenwelt und die tägliche Motivation schwieriger. 

Trauer und Verlust kann durch vieles entstehen: Durch den Tod eines engen Angehörigen, eines Freundes, einer Freundin,  eines Tierfreundes, durch den Verlust  von Heimat oder das Verlieren eines Arbeitsplatzes. Auch ein plötzlicher Unfall oder eine unerwartete Erkrankung bedingen Trauer- und Verlustphasen. Das Leben ist plötzlich ein anderes.

Trauerreaktionen sind  – für eine gewisse Zeit – für die Verarbeitung des Verlustes wichtig. Jedoch können Gefühle wie Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit, Sinnlosigkeit oder Ohnmacht einen trauernden Menschen über viele Jahre lang isolieren und befangen in seiner Lebensfreude und seinem Lebensausdruck.

Das Verlangen der Seele nach Liebe und Verbundenheit ist in uns allen tief verwurzelt. Trauer und Sterben suchen von daher Schritt für Schritt einen Weg Ohnmacht zu überwinden, in Handlungsfähigkeit zu kommen, die Möglichkeit Frieden zu finden und die Liebe zu bewahren.

In einer Einzelsitzung kann ich für Dich da sein, auch bei einem Hausbesuch nach Absprache.

Meine Arbeit beinhaltet in der Kleingruppe unter anderem folgende Aspekte:

Bei hoher Neutralität – frei von Konfession:

  • Das Gespräch – medikamentenfreie Verwandlung von Problemen und Ängsten – 
    durch neue Ansätze in der Trauerberatung und Therapie
  • Symbolsprache durch die Arbeit mit inneren und äußeren Bildern 
  • Klangsprache durch die Arbeit mit heilsamen Geschichten
  • Körpersprache durch Entspannung und Verbundensein 
  • Ohne Sprache – die Stille als Kraftquelle erleben und inneren Frieden erfahren
  • Nach Absprache mögliche Zusatz-Angebote wie zum Beispiel:
    Gemeinsamer Spaziergang/Wanderung und Naturerleben

Bitte frage an, wenn du eine Einzel-/Paarberatung oder eine Gruppe für trauernde Eltern suchst,

Mit Kindern und Jugendlichen, die ein Elternteil oder ein Geschwisterkind verloren haben, arbeite ich derzeit in  Einzelsitzung: Offen, freundlich, kreativ.

Wenn für dich nur ein Online-Beratungs-Angebot in einer Einzelsitzung oder in einer Gruppensitzung in Frage kommt,
nimm` bitte ebenfalls Kontakt mit mir auf.

Online  „Ritual-Wochenende“  Trauer-Sterben-Neubeginn – 
um in Frieden deine Liebsten zu würdigen, die bereits – vielleicht schon vor langer Zeit – gegangen sind.

Termin: Sonntag 26. März 2023 ab 9.00 Uhr

Traurig sein ist wohl etwas Natürliches.
Es ist wohl ein Atemholen zur Freude, ein Vorbereiten der Seele dazu.

Paula Modersohn-Becker

Alle wichtigen Details im Überblick

Trauergruppen-Termine Untergruppenbach „Treff im Zentrum“:
04.08./01.09./13.10./10.11./08.12./22.12.2022 jeweils 18.00 Uhr 
Zusatztermine innerhalb der 4 Wochen sind – je nach laufender Gruppe – möglich.

Ein Einstieg in die Gruppe ist jederzeit nach Absprache in einem Telefonat möglich. 

Nach einem ersten Einzeltermin zur Einfühlung ist eine 5 malige Teilnahme erwünscht, um Kontinuität und einen ruhigen Ablauf in der Gruppe zu gewährleisten.

Gruppenleitung
Birgit Sinn, Heilpraktikerin, seit 1990 Praxis und Erfahrung in geistiger Selbst/-Heilung. Grundlage und Ausgangspunkt jeglicher angebotenen Themen in meinen Seminaren ist der stille Raum, das Einheitsfeld der Gruppe und die bereichernde Begegnung von Einzelnen im Gruppenfeld.
In meiner laufenden 2-jährigen Ausbildung zur Lebens- und Sterbeamme® nach C. Cardinal erweitere ich die Trauerbegleitung durch intensive Fortbildungstage zur Sterbebegleitung.

Bildnachweis Copyright: snail-4300222 123rf

Anmeldung:
Sehr gerne kannst Du mich zur Kontaktaufnahme anrufen unter der Festnetz-Nummer 07131 970 652 oder Mobil 0157 760 739 43. Sollte ich durch Praxis- oder Schulungstermine gerade nicht erreichbar sein, bitte hinterlasse deutlich Deinen Namen und Telefonnummer auf dem Band, so dass ich zurückrufen kann.

Scroll to Top